Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

BROKERVERGLEICH 24 | November 18, 2017

nach oben

Top

Keine Meinungen

Englands Notenbank und die EZB behalten Leitzinsen unverändert bei 0,5%

Englands Notenbank und die EZB behalten Leitzinsen unverändert bei 0,5%

| Am 08, Aug 2013

Es bleibt so, wie es war. 

Ein Bericht von Arne Treholt und der Mayzus.com – Die Bank of England und die Europäische Zentralbank behalten den Rekord niedrig Zinssatz von 0,5% weiterhin bei. Zudem gibt die englische Notenbank bekannt auch weiter Anleihen in einem Umfang von 375 Milliarden Pfund anzukaufen.

EZB Präsident Mario Draghi gab bekannt die aktuelle Geldpolitik vorerst bis 2014 nicht zu reduzieren. Kurz vor dem EZB Treffen fiel der Euro von dem 6wochen-Hoch bei 1,3345 vom Mittwoch, bis zu 1,3188 aktuell wird die europäische Gemeinschafts-Währung bei 1,3204 zum Greenback gehandelt. Beim EUR/GBP konnte das Britische-Pfund durch die positive Veröffentlichung der Produktionsdaten erstmals seit 8 Tagen ein Gegenzeichen setzen.

In Japan gerät der japanische YEN weiter unter Druck. Das Währungspaar zum US-Dollar wird nach der Zentralbankenentscheidung bei 99,78 gehandelt. Asiatische Aktien steigen aufgrund besser als erwarteten Produktionsdaten.

Der Australische Dollar fällt auf den tiefsten Stand seit 3 Jahren, Grund hierfür sind Spekulationen auf Zinssatz Reduzierungen der australischen Notenbank innerhalb der nächsten Woche.

Rohstoffpreise wie Öl und Gold konnten sich in den letzten Tagen vor den Zentralbanktreffen schleichend verbessern. Der Ölpreis der Sorte WTI verbessert sich auf bis zu 108,76$ je Barrel, aktuell korrigiert der Preis an dem Widerstand der ebenfalls am 19. Juli für ein Rebound gesorgt hat. Momentan steht der Preis bei 108,71.

Ein Bericht von Arne Treholt und Mayzus.com

Herr Treholt begann seine Laufbahn als Journalist und Auslandskorrespondent bei der in Oslo ansässigen Tageszeitung Arbeiderbladet in Norwegen. Dann trat er dem Königlichen Norwegischen Außenministeriumg (Norwegian Royal Ministry of Foreign Affairs) bei, wo er zum politischen Sekretär des Ministers für Transport und Außenhandel befördert wurde, gefolgt von seiner Tätigkeit als stellvertretender Minister für Seerecht. Er war Botschaftsrat der norwegischen UNO-Delegation in New York und Pressesprecher im norwegischen Außenministerium. Herr Treholt zog sich von seiner diplomatischen Karriere zurück und zog nach Moskau, wo er als CEO von ISMOS Trading war, nachfolgend war er CEO von Rim Investment Management und FMC Securities in Zypern. Hr. Tretholt kam im Juni 2009 als Vize Präsident zu Mayzus Investment Company, er ist ebenso im Unternehmensbereich Geschäftsentwicklung und Vermögensberatung tätig. Er ist Autor von 5 Büchern und zahllosen Artikeln aus dem Bereich Witschaft und Politik.

Deine Meinung