Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

BROKERVERGLEICH 24 | December 13, 2017

nach oben

Top

Keine Meinungen

Binäre Optionen – Der Handel

Binäre Optionen – Der Handel

| Am 24, Apr 2013

Der Handel mit Binären Optionen steht seit kurzem auch dem Privatanleger zu Verfügung. Der aus der Computersprache stammende Begriff „binär“ lässt schon erahnen wie einfach der Handel damit sein kann, da es nur zwei Zustandmöglichkeiten gibt wahr oder falsch. Somit gibt es für den Anleger nur zwei Möglichkeiten den Handel zu eröffnen.

Unterschied binäre Option vs. klassische Option

Der Anleger spekuliert auch wie bei den klassischen Optionen auf die Kursverläufe von Wirtschaftgütern (Aktien, Börsenindizes, Rohstoffen oder Währungen). Im Vergleich binäre Optionen: Der Anleger setzt entweder darauf, dass z.B. eine Aktie innerhalb einer bestimmten Zeit an Wert gewinnt oder, dass der Wert der Aktie sinkt.

Das Konzept des Optionshandels kann drei Punkten beschrieben werden:

  • Mit welchen Basiswerten soll gehandelt werden: Aktien, Börsenindizes, Rohstoffen oder Währungen;
  • Festlegen der Laufzeit: Wann soll der Trade enden?
  • Festlegen der Option: Kauf oder Verkauf (Call oder Put)?

Der Basiswert ist das Finanzprodukt, für das binäre Optionen gekauft werden können, das sind Aktien, Aktienindizes, Rohstoffe und Devisen.

Die Call- Option ist eine Kaufoption, d.h. der Anleger setzt auf die Preissteigerung des von ihm gewählten Basiswerts. Die Put- Option ist das Gegenstück, die Verkaufsoption, d.h. der Anleger setzt hier auf den Preisverfall des Basiswerts. Gewinne werden dann erzielt, wenn die jeweilige Prognose eintrifft.

Die Laufzeit beschreibt den genauen Ablaufzeitpunkt der Option, dies kann eine Minute, eine Stunde, eine Woche aber auch ein Monat sein. Das Optionsgeschäft stellt somit eine besondere Form des Termingeschäfts dar.

Anleger die in binäre Optionen investieren, spekulieren auf Kursverläufe innerhalb einer definierten Optionslaufzeit. Dem Anleger stehen verschiedene Optionsarten zur Wahl

  • die einfachen binären Optionen (Call und Put)
  • One- Touch- Handel
  • No- Touch Handel

Fazit: Grundsätzlich lässt sich sagen, dass sich der Handel mit binären Optionen sehr einfach darstellen lässt. Für Neulinge ist wohl am einfachsten die Handelsart der einfachen Option zu verstehen. Der Anleger kann hier lediglich auf steigende (Call- Option) oder fallende (Put- Option) Kursbewegung spekulieren. Den schwierigsten Faktor stellt hier wohl die Laufzeit dar, denn der Anleger muss tippen, innerhalb welchem Zeitraum sich die Option in die gewählte Kursbewegung entwickelt. Der Kurs des Basiswertes der gekauften Option entscheidet nach Ablauf der definierten Optionszeitlauf über Gewinn oder Verlust.

Deine Meinung