Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

BROKERVERGLEICH 24 | August 21, 2017

nach oben

Top

Keine Meinungen

SBroker Rabattmodell für Vieltrader

| Am 26, Okt 2010

aktive Trader der Sparkassen Tochter Sbroker können bis zu 80% der Orderprovisionen sparen, wenn sie eine ensprechende Anzahl von Transaktionen pro Jahr in Auftrag geben.

9,95 € Mindestordergebühr des Sparkassenbrokers

Beim Sparkassenbroker beträgt die Transaktionsmindestgebühr 9,95 € und somit ist die Preisstruktur eher für mittelfristig bis langfristig agierende Trader geeignet. Positiv fällt auf, dass keine Orderlimit oder Stornogebühren fällig werden.

Aktuell 100 € Startguthaben und 1,5% Tagesgeldzinsen

Neben Rabatten auf die Transaktionen bietet SBroker auch ein attraktives Startguthaben von 100 Euro sowie aktuell durchaus interessante Tagesgeldkonditionen von 1,5% p. a. 

Das 100 € und Tagesgeldangebot des SBroker Depots im Detail

Anzahl Transaktionen im Jahr / Rabatt

ab 100 Transaktionen                          10 %
ab 250 Transaktionen                          20 %
ab 500 Transaktionen                          30 %
ab 1.000 Transaktionen                       50 %
ab 2.500 Transaktionen                       65 %
ab 5.000 Transaktionen                       80 %

Orderkosten S-Broker:

  • Orderprovisionen:  4,95 EUR Basisprovision + 0,25% vom Orderwert
  • Handelsplatzentgelte:  0,95 EUR für Inlandsorder und 12,95 EUR für Aufträge an ausländischen Börsen.
  • Minimale / maximale Ordergebühr beträgt 9,95/ 49,95 EUR.
  • kostenloses setzen und löschen und ändern von Limits.

Fakten zum SBroker Depot mit KontoPlus:

  • 100,- EUR Startgebühr zum Traden – gültig innerhalb der ersten 6 Monate
  • zusätzliches Tradingguthaben durch Depotübertrag möglich (0,5% des übertragenen Depotwerts, maximal 250 EUR pro Person)
  • 1,50% Tagesgeldzinsen p. a. auf dem KontoPlus (Zinssatz variabel)
  • Zinssatz gültig bis auf Weiteres und für Einlagen bis max. 500.000 EUR
  • kostenlose Depotführung ab einem Trade pro Quartal oder einem Vermögensbestand (auch inkl. Tagesgeldkonto) von >10.000 EUR*
  • vollständige Absicherung der Einlagen über das Sparkassen-Sicherungssystem
  • kostenlose Verrechnungs- und Währungskonten
  • kostenlose Limitsetzung, Ordervormerkung und –streichung

Quelle: SBroker Online

Deine Meinung