Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

BROKERVERGLEICH 24 | July 26, 2017

nach oben

Top

Keine Meinungen

Forex Broker & Trading – die wichtigsten Infos

Forex Broker & Trading – die wichtigsten Infos

| Am 05, Apr 2017

Der Forex-Handel ist für immer mehr private Trader interessant und das kommt nicht von ungefähr. Zum einen ist es auf diesem Markt möglich, mit vergleichsweise geringem Kapitaleinsatz zu starten, zum anderen lässt sich das Ganze bei erfolgreichem Verlauf auch ziemlich gut skalieren. Doch nur durch Kenntnis der genauen Hintergründe hinter den einzelnen Trades lässt sich der Forex-Handel auch langfristig profitabel gestalten.

Junger Mann hat Erfolg mit Trading

Bild: Beim Forex Trading sind vor allem gute Fähigkeiten in Sachen Analytik gefragt. Bildquelle: Rawpixel.com – 523402459 / Shutterstock.com

Hintergründe und Funktionsweise von Forex im Detail näher gebracht

Bevor zu einem späteren Zeitpunkt darauf eingegangen werden soll, warum Forex Trading für viele Menschen so besonders attraktiv ist, ist zunächst einmal zu klären, um was es sich dabei überhaupt handelt.  Forex Trading widmet sich dem Handel mit Devisen, also Währungen, wobei die Performance der Kurse gegeneinander das ausschlaggebende Kriterium ist. Hierfür werden also letztlich immer bestimmte Devisenpaare gebildet, wobei eine beliebte Konstellation Euro gegen Dollar oder Dollar gegen Pfund ist. Hat man sich als Trader für ein entsprechendes Paar entschieden, kann man entweder auf steigende oder fallende Kurse wetten. Laut den Experten von abzocktest.com sollten Sie, wenn Sie sich mit dem Forex Trading noch nicht auskennen, die Handelsvarianten erst einmal mit einem Demokonto ausprobieren und alles testen. Ein sehr wichtiger Bestandteil der Broker-Plattformen sind bestimmte Hebel, die sich die Trader zunutze machen können:

  • Diese gleichen den Fakt aus, dass der Einsatz von geringem Kapital nur zu wenig Gewinn führen würde
  • Im Gegenzug müssen Trader beim Broker eine Margin hinterlegen, eine Art Sicherheitseinlage

Der Gewinn beim Forex Trading basiert nun darauf, dass bei Abschluss des Trades ein Kurs zugewiesen wird und sich der folgende Spread so entwickeln muss, wie dies vorhergesagt worden ist.

Welche Vorteile Forex Trading gegenüber alternativen Konzepten hat

Mobile Teilnahme am Handel

Bild: Heutzutage lassen sich Trades auch schon bequem vom Smartphone aus erledigen. Bildquelle: oneinchpunch – 363642020 / Shutterstock.com

Fragt man sich, welche Vorteile das Forex Trading gegenüber alternativen Konzepten hat, so lässt sich gleich eine ganze Reihe an Punkten finden:

  1. Geringer Einsatz aufgrund von Hebeln möglich
  2. Erste Profite lassen sich relativ schnell erzielen
  3. Größere Profite sind beim Daytrading problemlos möglich
  4. Mit nur einem Trade kann viel gewonnen werden

Einer der größten Vorteile des Forex Tradings liegt sicherlich darin, dass aufgrund der erörterten Hebel nur ein vergleichsweise geringes Eigenkapital notwendig ist, um schnell erste Profite zu erzielen. Hat man es durch geschicktes und strategisches Vorgehen geschafft, seine einst kleine Bankroll nach und nach wachsen zu lassen, so können problemlos beim Daytrading größere Profite erzielt werden. Je nachdem wie viel man setzt, kann die Auszahlung nur eines richtigen Trades schon den Gewinn einer großen Summe bedeuten. Nicht vergessen sollte man allerdings, dass der Margin Handel zwar einerseits eine gewisse Attraktivität ausstrahlt, andererseits aber auch das Risiko dafür erhöht, größere Verluste einzufahren. Diese können sogar das Maß an Geld übersteigen, das man ursprünglich eingesetzt hat, denn immerhin erlaubt es gerade jene Margin überhaupt erst, die entsprechenden Hebel einzusetzen. Begrüßenswert ist allerdings, dass es vielfach die Möglichkeit gibt, das Risiko durch Funktionen wie „Stop Loss“ und „Take Profit“ einzugrenzen. Ein guter Tipp ist es laut strategieboerse.de außerdem, nicht vorschnell zu große Hebel einzusetzen, da diese das Risiko automatisch ansteigen lassen.

Seriosität des Anbieters sollte umfassend bereits im Vorfeld geklärt werden

Abzocke gezielt verhindern

Bild: Da insbesondere neue Anbieter am Markt nicht immer seriös sind, sollte man vorher recherchieren. Bildquelle: ktsdesign – 361528229 / Shutterstock.com

Eng mit dem Erfolg beim Forex Trading verbunden ist die Wahl des richtigen Brokers bzw. der richtigen Plattform. Es ist in Anbetracht der riesigen Summen, die beim Forex Trading gehandelt werden können, wenig verwunderlich, dass der Markt gemäß augsburger-allgemeine.de leider auch attraktiv für Betrüger und Kriminelle ist. Bedauerlicherweise lassen sich unseriöse Plattformen nicht immer auf den ersten Blick erkennen, da Homepages inzwischen ziemlich kostengünstig erstellt und auch diverse Siegel, die eigentlich Seriosität bescheinigen, gefälscht werden können. Deshalb ist es in jedem Fall empfehlenswert, bereits im Vorfeld zu checken, ob andere Trader mit dem Broker negative Erfahrungen gemacht haben, sprich Gewinne nicht ausgezahlt worden sind oder die Kursschwankungen nicht der Realität entsprachen. Außerdem ist die Beachtung folgender Hinweise gerade für Einsteiger wertvoll:

  • Individuelle Broker-Angebote richten sich an unterschiedliche Zielgruppen
  • Bedienoberfläche und Menüstruktur unterscheidet sich voneinander
  • Mindesteinzahlungen sollten zu dem finanziellen Spielraum passen
  • Mindesthandelssumme ist ebenfalls von Bedeutung

Da es sehr viele verschiedene Broker am Markt gibt, sollte man nicht den erstbesten auswählen, sondern überprüfen, ob beispielsweise Schulungen für Einsteiger oder Artikel angeboten werden, die Wissen vermitteln. Des Weiteren ist es für jeden Trader ein Muss, dass er mit der Bedienoberfläche einwandfrei klarkommt und der persönliche finanzielle Spielraum zu den Broker-Vorgaben passt.

Binäre Optionen als Alternative zum Forex Trading ebenfalls empfehlenswert

Abschließend soll noch geklärt werden, ob binäre Optionen eine Alternative zu dem Forex Handel sind oder sich vielleicht für manche Personen sogar als besser geeignet herausstellen. Einen ersten Überblick über beide Handelsformen verschafft die nachstehende Tabelle:

Art

Vorteile

Nachteile

Binäre Optionen

Risikomanagement ist einfacher

Gewinne vorab bekannt, aber begrenzt

Forex Trading

Größter Markt der Welt, Mehr Handelschancen

Beschränkung auf Währungen, Verlustrisiko

Es gibt zwar diverse Gemeinsamkeiten zwischen beiden Handelsformen, aber noch wesentlich mehr Unterschiede. Bei binären Optionen, bei denen der Trader lediglich die Wahl zwischen „0 und 1“ respektive zwischen Kursabfall oder Kursanstieg hat, ist das Risikomanagement zumindest theoretisch einfacher zu bewerkstelligen. Ein großer Nachteil ist laut wn.de, dass die Gewinne bereits vorab bekannt und damit begrenzt sind. Diese sind im Gegensatz dazu beim Devisenhandel nach oben hin offen, wobei das Gleiche allerdings prinzipiell auch für die Verluste gilt. Nichtsdestotrotz ist der Devisenmarkt der größte der Welt und es ergeben sich wirklich mannigfaltige Handelschancen. Letztlich fährt man also gut damit – egal für welche Variante man sich entscheidet – eine Absicherung des Risikos vorzunehmen, was man im Falle der Obsoleszenz einer Lösung des Anbieters auch selbst bewerkstelligen kann.

Bildquellen:

ktsdesign – 361528229 / Shutterstock.com

oneinchpunch – 363642020 / Shutterstock.com

Rawpixel.com – 523402459 / Shutterstock.com

Nächste Meldung

Das ist die neueste Meldung

Deine Meinung