Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

BROKERVERGLEICH 24 | December 13, 2017

nach oben

Top

Keine Meinungen

Bank of Scotland ist dem Einlagensicherungsfonds deutscher Banken beitgetreten

Die Bank of Scotland ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken beitgetreten. Für Kunden bedeutet dies konkret eine Erhöhung der Sicherungssumme ihrer Sparguthaben.

Alle Infos zu Bank of Scotland hier »

Über die gesetzliche Absicherung hinaus dient der Einlagensicherungfonds dem Schutz von Kundengeldern privater Kreditinstitutionen. Für die Einlagen liegt damit die Garantiesumme der Bank of Scotland inklusive Zinsen auf Tages- und Festgeldkonten zukünftig bei 250.000 Euro.

Aktuelle Aktionen: „Machen Sie mehr aus Ihrem Geld“

Eröffnen Sie jetzt bis zum 15.10.2011 Ihr erstes Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland und sichern Sie sich mit Ihrer Kontoeinlage 20 Euro Startguthaben. Profitieren Sie außerdem von einem attraktiven Zinssatz von aktuell 2,6% p.a. auf das Tagesgeld.

Quelle: Bank of Scotland

Deine Meinung